Wohngruppe W  

Lebensfeld - intensiv orientierte Wohngruppe

 Leitbild

Man kann Dir den Weg weisen aber gehen musst Du ihn selbst.

 (Bruce Lee)

Ansprechpartner:

Herr Mathias Friedrich

Anschrift:

Puschkinstraße 6 C

16816 Neuruppin

Telefon:

03 39 1 / 40 27 79

Mail:

Bk-wgwingroup@t-online.de

Pädagogisches Konzept

Die Intensivpädagogische Wohngruppe WiN in Neuruppin bietet Platz für sechs Kinder und Jugendliche, die in einem Alter zwischen 10 und 18 Jahren aufgenommen werden können. Die Wohngruppe bietet dabei sechs Einzelzimmer. Die Kinder und Jugendlichen werden im Rahmen einer Rund-um-die-Uhr-Betreuung von fünf pädagogischen Fachkräften mit unter-schiedlichen Stellenanteilen und professionellen Hintergründen betreut. Die jungen Menschen werden mit Hilfe erzieherischer und  sozialpädagogischer Methoden in der Wohngruppe unterstützt, sich zu selbständigen und gemeinschaftsfähigen jungen Menschen zu entwickeln und Entwicklungs-defizite einzuholen. Dabei helfen die Fachkräfte den Kindern und Jugendlichen, sich in ihr soziales Umfeld zu integrieren, Freizeitmöglichkeiten wahrzunehmen, auskömmliche Kontakte zu den Mitgliedern ihrer Familie herzustellen und zu pflegen etc. Innerhalb der Wohngruppe finden zusätzlich zu den alltäglichen pädagogischen Situationen regelmäßige Angebote statt. In Gruppenrunden, gemeinsamen Ausflügen und Aktivitäten, Ferienfahrten, Einzelgesprächen etc. werden Elemente des gemeinsamen Wohnens in einer Wohngruppe thematisiert und gelebt. Rechtsgrundlage der Unterbringung ist der §27 SGB VIII in Verb. mit §§ 34, 35, 35a, 41.

Das pädagogische Team

Das Team der Intensivpädagogischen Wohngruppe WiN in Neuruppin setzt sich aus pädagogischen Fachkräften zusammen. Derzeit arbeiten Erzieher*innen sowie Erzieher und sozialpädagogische Fachkräfte zusammen. Die Fachkräfte bringen vielfältige Erfahrungen, besonders im stationären Kontext der Hilfen zur Erziehung in die Arbeit ein. Durch regelmäßige Teamsitzungen, Anleitungsgespräche, internen und externen Fortbildungen, Supervisionen etc. werden die Arbeit und das Fachwissen der Fachkräfte stetig reflektiert und weiter entwickelt. Die Arbeit wird durch einen Erziehungsleiter angeleitet und koordiniert.

Die Mitarbeitenden werden zusätzlich durch Hauswirtschaftskräfte unterstützt. Für anfallende Reparatur- und Renovierungsarbeiten steht der Technische Dienst des Trägers Brandenburger Kinderland e.V. zur Verfügung.

Die jungen Menschen

Zurzeit leben in der Intensivpädagogischen Wohngruppe WiN in Neuruppin Kinder und Jugendliche im Alter von 12 bis 15 Jahren. Sie besuchen allgemeinbildende sowie dem Förderbedarf entsprechende Schulen, die sich im Umfeld der Wohngruppe befinden. Neben den Anforderungen des Alltages nutzen die jungen Menschen der Wohngruppe das ansprechende Freizeitangebot der Einrichtung sowie der Umgebung.

Das Objekt und das Umfeld

Die Wohngruppe ist zentral gelegen. Sie befindet sich im Neuruppiner Stadtzentrum. In unmittelbarer Nähe befindet sich die Einkaufsmeile, der Busbahnhof, der  Hauptbahnhof mit regionaler Anbindung an Berlin, Hennigsdorf und Oranienburg und ist fußläufig zu erreichen.

Im Haus befinden sich ein Fitnessraum, ein Kombiraum, 2 Freizeit-Lounges und ein großer Gemeinschaftsraum der als Esszimmer fungiert. Ebenfalls befinden sich in der Nähe offene Angebote der Jugendarbeit, gewerbliche Freizeitangebote, sowie Parks, Grünflächen und eine Vielzahl von Spielplätzen, welche gern aufgesucht werden.

Bei weiterem Interesse kontaktieren sie unsere Geschäftsstelle zu Infomaterial und Konzepten!

IMG-20210525-WA0002.jpg
IMG-20210525-WA0001.jpg
IMG-20210525-WA0012.jpg
IMG-20210525-WA0008.jpg
IMG-20210525-WA0009.jpg
IMG-20210525-WA0010.jpg